Dienstag, 20. Dezember 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #193

Gemeisames Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei der Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"No going back" von Stephanie Monahan

Ich habe das Buch gerade erst angefangen und bin auf Seite 16.
 
2.Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?

"Ich weiss."
3. Was willst du unbedingt aktuell nach deinem Buch loswerden? 

Der Klappentext hat mich sehr angesprochen und ich erhoffe mir eine schöne und ein bisschen tragische Geschichte.
 
4. Vervollständige den Satz: Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "TITEL", eine Schale mit XXXX und ganz wichtig: XXX

Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "No going back", eine Schale mit geschälten Clementinen und, ganz wichtig, ein leckerer heisser Kaffee.



Montag, 19. Dezember 2016

[Challenge] Revival Challenge 2017


Bei Aleshanee gibt es noch eine zweite Challenge, die eigentlich keine ist, sondern nur zur Motivation dient. Ich hatte mir sowieso für das neue Jahr vorgenommen, einige Bücher nochmal zu lesen, weil ich sie gut fand und ich gern nochmal in die Geschichten abtauchen wollte. Mit Gleichgesinnten macht das dann gleich viel mehr Spass.
Hier findet Ihr ihre Seite dazu.

Dies ist meine vorläufige Liste von den Büchern, die ich 2017 re-readen möchte.

"Outlander"-Reihe von Diana Gabaldon - ich habe die alten Ausgaben bis Band 7 gelesen
Band 1 "Feuer und Stein"
Band 2 "Die geliehene Zeit"
Band 3 "Ferne Ufer"
Band 4 "Der Ruf der Trommel" - erscheint erst 09/2017
Band 5 "Das flammende Kreuz"

Carina Bartsch "Kirschroter Sommer"
Carina Bartsch "Türkisgrüner Winter"
diese Bücher habe ich geliebt und will unbedingt nochmal dieses Feeling

Veronica Roth "Die Bestimmung" Band 1
ich würde gern die Reihe fortsetzen und habe das Bedürfnis erst nochmal Band 1 zu lesen







[Challenge] Motto Challenge 2017


Bei Aleshanee läuft die "Motto Challenge 2017" und da dort nicht zwingend Rezensionen zu den gelesenen Büchern gefordert werden, mache ich den Lesespass doch noch gern mit.

Hier findet Ihr die dazugehörigen Regeln und hier kommt Ihr zur Challenge-Seite.

Die Motto-Themen für

Januar lautet Der Winter naht
Ja, es wird kalt, die Wintermonate stehen bevor und deshalb gelten im Januar Bücher, die im Winter spielen, ein größtenteils weißes oder winterliches Cover haben, oder sich im Titel ein Wort befindet, das zum Winter passt.

*Buchtitel* - *Autor* - *Seitenzahl*

[Challenge] Edelstein Challenge 2017


Bei Bianca findet die "Edelstein Challenge 2017" statt. Die dazu gehörenden Regeln und alles weitere findet Ihr hier auf ihrem Blog.
Neben 24 festen Aufgaben gibt es jeden Monat noch 3 Zusatzaufgaben, die immer zeitnah bekannt gegeben werden.

feste Aufgaben

Lies ein Buch...
1)   … in dem eine Krone vorkommt.
2)   … in dem ein Schmuckstück eine wichtige Rolle spielt.
3)   … mit mindestens einem Edelstein auf dem Cover.
4)   … mit einem Edelstein im Titel.
5)   … das schon seit mindestens 6 Monaten auf deinem SuB liegt.
6)   … in dem ein wertvoller Gegenstand vorkommt.
7)   … in dem ein Ballkleid vorkommt.
8)   … in dem es auf eine Suche geht.
9)   … in dem es ein Königreich gibt.
10) … in dem ein Schatz eine wichtige Rolle spielt.
11) … mit einer reichen Familie.
12) … mit einem funkelnden/glitzernden/glänzenden Cover.
13) … das aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird.
14) … das mit der Zeit erst richtig gut wurde.
15) … das über mehrere Jahre hinweg spielt.
16) … in dem einem Charakter alle Mittel recht sind, um an sein Ziel zu kommen.
17) … das mehr als 18,00€ gekostet hat.
18) … das fast jeder kennt.
19) … das du geschenkt bekommen hast.
20) … das dir persönlich besonders viel bedeutet.
21) … das in einer anderen Welt spielt.
22) … das dich emotional sehr mitgenommen hat.
23) … das vor 1950 zum ersten Mal erschienen ist.
24) … das dir durch ein Voting "aufgetragen" wird (Auswahl liegt ganz bei euch).

Zusatzaufgaben

Januar



[Challenge] Stadt, Land, Fluss mal anders


Bei Sunny und Katja gibt es auch dieses Jahr wieder eine tolle Challenge. Gespielt haben wir "Stadt, Land, Fluss" doch irgendwie alle schon mal. Und auf Bücher bezogen, wird es sicher super interessant.

Folgende Kategorien sind es:

Autor (Vor- oder Nachname mit entsprechendem Anfangsbuchstaben)
Genre (Unterkategorien erlaubt)
Verlag
Titel (bei Titeln mit Artikeln zählt der erste Buchstabe)
Ort (dort wo hauptsächlich die Handlung spielt)

Ich bin sehr gespannt, welche Bücher ich zu den einzelnen Themen finden werde.

Wenn Ihr mehr wissen wollt und welche Regeln es gibt, dann findet ihr näheres hier bei Sunny oder hier bei Katja. Oder Ihr schaut in der Facebook-Gruppe hier vorbei.

Januar 2017

Der Buchstabe lautet: U
Autor:
Genre:
Verlag:
Titel:
Ort:
 

Dienstag, 29. November 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #192

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

4. Von welchem Verlag hast du im letzten Monat die meisten Bücher gelesen?

Donnerstag, 24. November 2016

Dienstag, 8. November 2016

[Statistik] Lesemonat Oktober 2016

Hier folgt nun wieder mein Lesemonat für Oktober 2016.


[Aktion] Gemeinsam lesen #188


Gemeisames Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei der Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 TM Smith "Gay for pay" (All Cocks Story Teil 1)

"Eine Nacht, ein Fehler verändert alles …
Chris Allan Roberts verliert alles, was ihm etwas bedeutet hat – seine Freundin, eine vielversprechende Zukunft als Footballspieler, ein Stipendium, seine Familie. Nur sein bester Freund Michael gibt ihm noch Halt. Chris zieht mit Michael und seinem Partner nach New York. Dort findet er durch Zufall ein Jobangebot – beim Pornolabel All Cocks. Geld ist Geld, denkt Chris. Und wie hart kann es schon sein, einen anderen Mann zu vögeln?
Lincoln Carter ist einer der Stars bei All Cocks. Und als er die Neuentdeckung Chris zum ersten Mal sieht, will er nichts mehr als eine Szene mit ihm drehen. Doch ihm wird schnell klar, dass Chris „Gay for Pay“ ist und dass in seiner Vergangenheit ein düsteres Geheimnis liegt, das es Chris unmöglich macht, sich für irgendjemanden zu öffnen. Oder?"
(Quelle deadsoft Verlag)

Ich lese die Geschichte auf dem Kindle und bin bei 61 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Linc sah so aus, als ob sein Kopf explodieren wollte, sein Gesicht war rot geworden, sein Kiefer presste sich zusammen und die Hand, die nicht gerade Chris’ Blutkreislauf abschnitt, ruhte an Lincs Seite, geballt zur Faust."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Gleich zu Anfang, es gefällt mir nicht. Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich es abbreche. Doch damit tue ich mich immer so schwer, aber irgendwie will ich dem Autor auch seine Chancen lassen.
Der Klappentext hörte sich total interessant an und ich glaube, man könnte eine richtig gute Geschichte daraus machen.
Doch hier habe ich einfach nur das Gefühl, dass die Autorin eine Idee hatte, vorher ein paar Gay-Stories gelesen hat und nun einfach mal in ihrer eigenen Sprache drauf los schreibt. Und dabei gelesenes irgendwie mit einbaut. Die Szenen werden aneinander gereiht und lieblos dahin erzählt. Ich habe nun wahrlich keinerlei Erfahrungen mit Gay-Sex, aber teilweise frage ich mich, ob die Autorin sich wirklich überlegt hat, was sie schreibt oder einfach Vermutungen darlegt, ohne das Ganze vielleicht mal gedanklich durchzuspielen.
Gefühle der Protagonisten vermisse ich komplett. Und dabei gibt die Geschichte jede Menge Stoff um gefühlvoll zu werden.
Ich merke gerade, wie sehr ich mich eigentlich über diese Geschichte aufrege und allein das schon ein Grund ist, das Buch abzubrechen.
Ich bin wirklich ein Fan des Dead Soft Verlages, aber diesmal hat er leider bei der Auswahl der Geschichte kein gutes Händchen bewiesen.

4. Wie seid ihr zum Bloggen gekommen?

Ich bin eigentlich über das Thema Scrapbooking zum Bloggen gekommen. Schon früher habe ich gern aufgeschrieben, was ich so alles gemacht habe, aber fürs Tagebuchschreiben war ich zu faul. So ein Blog ist dafür aber eine ganz gute Sache.
Im Moment blogge ich nur über Bücher. Aber irgendwie bin ich unzufrieden mit dem Konzept. Ich würde gern wieder mehr aus meinem Alltag einbringen.

[Rückblick] Woche 44/2016

Am Montag war bei uns in Sachsen Feiertag. Somit hatte ich ein verlängertes Wochenende. Es war einfach herrlich. Ich konnte nach dem Konzert von Paul Young ausschlafen und den Tag noch in Ruhe geniessen. Ich habe fast die ganze Zeit auf der Couch verbracht und gelesen. Abends kamen dann die letzten beiden Folgen der ersten Staffel von "Der Club der roten Bänder". Wirklich gut und emotional gemacht. Ich bin schon gespannt auf die zweite Staffel.


Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist ausser Arbeiten nicht weiter viel passiert. Meine Katzen finden immer mehr Gefallen an der neuen Decke, die eine Freundin mir genäht hat. Da sie noch nicht zusammen liegen wollen, wechseln sie sich halt immer mal wieder ab.
Gelesen habe ich "Rough Ride - Rauer Ritt ins Glück" von Màili Cavanagh und "Wild Territories - Süsse Harfenklänge" von Celia Williams. Beides sind ganz gute Geschichten und von den "Wild Territories" werde ich sicher weitere Teile lesen. Ich lese einfach zu gerne Gestaltenwandler-Geschichten.


Der Freitag stand ganz im Zeichen der Vorbereitungen für unsere Hofparty. Gemeinsam mit einer Nachbarin haben wir Muffins gebacken. Dabei haben wir das Rezept ausprobiert, welches im Buch "Der Sommer der Blaubeeren" von Mary Simses steht. Es ging ganz schnell und die Teilchen waren wirklich lecker.
Das Buch selber habe ich noch nicht gelesen, aber es steht schon in meinem Regal. Allerdings habe ich den nächsten Roman der Autorin "Der Sommer der Sternschnuppen" gelesen und der hat mir ziemlich gut gefallen.
Anschließend hat sich die Hausgemeinschaft im Hof getroffen und die Partylokation, sprich die Carports, mit Pavillons und weiteren Planen ausgestattet. Zum Schluss kamen wir uns vor, als ob wir mit Christo konkurrieren würden.
Anschliessend habe ich mit lieben Freunden noch zusammen gesessen und gebastelt. Bei Aldi gab es vorige Woche Bastelpapier für Bascetta-Sterne. Da mir die so gut gefallen haben, hat mein Nachbar mir gezeigt, wie ich die Ecken falten muss. Am Anfang dachte ich, dass bekomme ich nie hin, doch nach einiger Zeit und ein paar hilfreichen Tipps klappte es ganz wunderbar und wir hatten zwei unterschiedlich grosse Sterne fertig. Das werden definitiv nicht die letzten gewesen sein.
Gelesen habe ich auch noch ein bisschen. Bianca Nias hat ihr neues Buch "Der Date-Manager" veröffentlicht und ich konnte es nicht lange ungelesen liegen lassen. Es war wieder toll. Ich habe an vielen Stellen gelacht und es hat super interessante Protagonisten.


Der Samstag begann mit noch ein wenig Partyvorbereitung und und dann bevor der Trubel losging ein bisschen Kuscheln mit Eli. Sie ist zur Zeit total verschmust und muss unbedingt auf meinem Schoss sitzen.


Und dann ging sie los, die Party.


Nach sechs Stunden Schlaf ging das Aufräumen los. Nicht unbedingt das, was man nach einer durchfeierten Nacht machen möchte, aber wenn man gemeinsam anpackt, geht es relativ zügig und kann sogar Spaß machen.


Leider endete der Sonntag-Abend noch mit einer Hiobsbotschaft. Ich wollte mein Auto wieder unter das Carport fahren und musste feststellen, dass es nicht ansprang. Die Batterie gab nur noch ein paar Würgegeräusche von sich. Zum Glück haben wir einen Mechaniker im Haus, der mir Starthilfe geben konnte und so musste ich noch eine halbe Stunde in der Gegend rumfahren, um die Batterie wieder aufzuladen. Dabei wäre ich viel lieber sofort auf die Couch gefallen.

Ich hoffe, eure Woche war ebenso ereignisreich.


Mittwoch, 12. Oktober 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #185



Gemeisames Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei der Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

S.C. Stephens "Thoughtless - erstmals verführt" (Teil 1)

Thoughtless

 "Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ..."
(Quelle Goldmann Verlag)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?

"Trotz meiner Nickerchen am Nachmittag schlief ich in dieser Nacht tief und fest."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich habe schon so viel über diese Reihe gehört und ich habe die drei Bücher sogar schon in meinem Regal stehen. So habe ich beschlossen, jetzt einfach mal mit dem ersten Band anzufangen.
Ich bin noch nicht so sehr weit mit dem Buch. Trotzdem habe ich das Gefühl, schon ewig in dem Buch zu lesen, dabei habe ich gestern erst angefangen. Irgendwie ist schon viel passiert,  aber auch wiederum dann doch noch nichts spektakuläres.
Die Personen plätschern so vor sich hin und ausser Kellan finde ich bisher keine von ihnen sehr interessant. Kiera beginnt sogar mir mit ihrer Art auf die Nerven zu gehen. Eigentlich scheint sie ja ein nettes Mädchen zu sein, aber auch naiv, unreif und teilweise nervig unsicher. Denny ist so verliebt, dann zieht er sich zurück und plötzlich handelt er völlig überstürzt. Kellan bleibt bisher irgendwie im Verborgenen, was es für mich interessant macht, denn da steckt sicher eine größere Geschichte dahinter.
Allerdings habe ich die Befürchtung, dass das Ganze in einer leichtsinnigen Dreiecks-Geschichte endet, wo unüberlegt auf Gefühlen rumgetrampelt wird.

4. Liest du lieber allein oder in Gesellschaft?

Ich lese am liebsten allein in aller Stille. Dieses Jahr haben meine befreundete Nachbarin und ich uns ein paarmal zum gemeinsamen Lesen in unserem Hof getroffen. Aber irgendwie bin ich da zu abgelenkt und lege das Buch lieber zur Seite um zu quatschen oder zu beobachten.


[Statistik] Lesemonat September 2016

Hier ist endlich mein Lesemonat September 2016.  Irgendwie schaffe es nie wirklich rechtzeitig ihn hochzuladen. Nun ist sogar schon fast wieder der halbe Oktober rum.

Der September war lesetechnisch wieder sehr gut, auch wenn ich diesmal hauptsächlich einem Genre treu geblieben bin. Im Moment interessieren und faszinieren mich solche Geschichten mit am meisten und ich bin  einfach am testen, ob ich noch ein paar für mich besondere Bücher finde.

Mittwoch, 7. September 2016

[Aktion] Leselaunen

"Leselaunen" ist eine wöchentliche Aktion von Novembertochter. Da diese jedoch gerade eine Blogpaue macht, wurde sie derzeit von Papierplanet übernommen.
Bei der Aktion 'Leselaunen' geht es um den aktuellen Zustand beim Lesen und andere Dinge im Leben.

Aktuelles Buch?

Iona Grey "Als unsere Herzen fliegen lernten"

Er versprach, sie ewig zu lieben. Doch selbst die Ewigkeit kennt manchmal ein Ende ...
1943, London: In der Ruine einer zerbombten Kirche trifft der amerikanische Pilot Dan Rosinski die junge Engländerin Stella Thorne. Es ist der Beginn einer unaufhaltbaren, aber unmöglichen Liebe, denn Stella ist verheiratet, und Dans Chancen, den Krieg zu überleben, sind mehr als gering. In einer Zeit, in der alles ungewiss ist, schreiben sie sich Briefe, um an dem festzuhalten, woran sie glauben: ihre Liebe. Viele Jahrzehnte später rettet sich eine junge Frau in ein leerstehendes Haus in einem Londoner Vorort. Da erreicht sie ein Brief, der sie in die Geschichte einer Liebe hineinzieht, die ein halbes Jahrhundert überlebt hat …

Ich hänge nun schon mehrere Wochen an diesem Buch. Es gefällt mir gut, die Erzählungen in der Vergangenheit sogar richtig gut. Aber irgendwie habe ich bei diesem Buch das Gefühl, mir Zeit nehmen zu müssen.

Carrie Price "Gefühlsbeben"

Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?

Ich brauchte ein bisschen was fürs Herz und etwas Erotik. Den ersten Teil hatte ich gerade beendet. Diese Geschichte gefällt mir am Anfang auch wieder nur mässig. Das Klischee schlägt wieder voll zu. Aber ich habe die Hoffnung, dass es sich wie der Vorgänger steigert.

Momentane Lesestimmung?

Lust zum Lesen ist definitiv da. Allerdings brauche ich gerade ein bisschen leichte Kost. Bin wohl gerade etwas liebesbedürftig.

Zitat der Woche?

"Ich bin ein Einzelgänger. Jemand, an den man nicht so leicht rankommt. Ruhig und in sich gekehrt, wenn ihr jemanden nicht gut kenne. Manche würden es langweilig nennen. Vielleicht stimmt das ja. Keine Ahnung." (Allie Taylor 'Gefühlsgewitter')

"Und weil man jeden Moment mitnehmen muss, Katie. Jeden." (Allie Taylor 'Gefühlsgewitter')

Und sonst so?

Wünsche ich mir eigentlich den Herbst herbei. Es soll schon wieder so heiss  werden. Am Samstag habe ich mir sogar einen kräftigen Sonnenbrand geholt.
Am Sonntag sind 5 Wochen Schokoladen-freie-Zeit vorbei und das wird am Montag, an meinem Geburtstag, mit Torte gefeiert.

Sonntag, 17. Juli 2016

[Statistik] Lesemoat Juni 2016

Hallo liebe Leser,

auch dieser Lesemonat war wieder ganz erfolgreich und es waren wirklich sehr schöne Geschichten dabei.

gelesene Bücher im Juni: 14 Bücher
gehörte Hörbücher im Juni: 2 Hörbücher
gelesene Seiten im Juni: 5365 Seiten

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor















Mia Newman "Bis du gehst" - Eine leichte Liebesgeschichte mit einem traurigen Hintergrund. Leider ein bisschen zu sehr vorhersehbar. Ich wusste ziemlich schnell, was das Geheimnis war.
Christina McKay "Juli und Lars" (Teil 4 der Winterhimmel-Reihe) - Hier geht es um die beiden besten Freunde von Jan und Nils und ihre Liebesgeschichte. 
Anne Freytag "Mein bester letzter Sommer" - Eine sehr schöne Geschichte, die ich an einem Tag gelesen habe und mich sehr emotional berührt hat. Absolute Leseempfehlung!

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor
















Matt Haig "Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben" - Ein sehr interessanter Einblick in eine Krankheit, die in der Bevölkerung leider nicht wirklich wahrgenommen wird. Und wenn ich manchmal denke, ich bin vielleicht selbst ein bisschen depressiv, zeigt mir dieses Buch, dass ich wohl zum Glück doch weit davon entfernt bin.
Anna Katmore "Ryan Hunter - This girl is mine" (Teil 2 der Grover Beach Team-Reihe) - Hier wird die Geschichte von "Teamwechsel" aus der Sicht von Ryan erzählt. Ich mag es einfach, die Geschichten aus der männlichen Erzählsperspektive zu lesen und Ryan ist schon ein schnuckliger junger Mann.
Anna Katmore "Katastrophe mit Kirschgeschmack" (Teil 3 der Grover Beach Team-Reihe) - Der erste Teil der Geschichte von Samantha und Tony.

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor
















Anna Katmore "Jungs, die nach Kirschen schmecken" (Teil 4 der Grover Beach Team-Reihe) - Dies ist der zweite Teil von Samatha und Tony's Geschichte. 
Mittlerweile hat Anna Katmore die beiden Teile "Katastrophe mit Kirschgeschmack" und "Jungs, die nach Kirschen schmecken" zu einem Buch zusammengefasst und ihrer gesamten Reihe neue Cover verpasst.
Mary Simses "Der Sommer der Sternschnuppen" - Eine leichte lockere Geschichte, bei der man schön dem Alltag entfliehen kann.
Sarah D. Littman "Die Welt wär besser ohne dich" - Ein Jugendroman mit dem Thema Mobbing, dass hier sehr gut dargestellt ist. Es müsste in der Öffentlichkeit viel öfter thematisiert werden.

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor
















Dee Dee "Herz schlägt Verstand" - Ich brauchte eine kurze Geschichte für zwischendurch und diese hatte ich noch auf meiner Kindle-App. Wie geht man damit um, wenn man sich in jemanden verliebt, der nicht der Norm der Gesellschaft entspricht?
Antja Babendererde "Der Kuss des Raben" - Diese Autorin ist mir in der Bücherwelt immer wieder mal begegnet. Doch irgendwie kann ich mit Idianern in Geschichten nichts anfangen. Dieser Klappentext hat mich jedoch neugierig gemacht und es hat sich gelohnt. Obwohl man den ungefähren Ausgang der Geschichte schon von Anfang an kennt, ist es ein sehr spannendes und wirklich gut geschriebenes Buch.
Jeffrey Archer "Spiel der Zeit" (Teil 1 der Clifton-Saga) - Ich war sofort in diesem Buch drin. Es ist spannend geschrieben und man lernt viele verschiedene Personen kennen, die alle miteinander verknüpft sind. Tolle Reihe.

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor
















Estelle Maskame "Dark Love - Dich darf ich nicht lieben" (Teil 1 der Dark Love-Serie) - Das Thema ist Liebe unter Stiefgeschwistern. In meinen Augen wird es ein wenig zu sehr dramatisiert. Die Storie lässt sich schön locker leicht lesen.
Audrey Carlan "Calendar Girl - Verführt" (Teil1) - Dieses Buch wurde in den letzten Wochen sehr gehypt. Ich hatte es mir vorbestellt und habe es dann auch sofort gelesen. Für jemanden, der ganz gern erotische Liebesgeschichten liest, ist diese Reihe ganz sicher etwas. Doch so wirklich überzeugen konnte mich das Buch dann doch nicht.

die Bildrechte liegen beim Verlag bzw jeweiligem Autor
















Moritz Matthies "Voll Speed" (Teil 2) Hörbuch gelesen von Christoph Maria Herbst - Wieder ermittelt Ray, diesmal in der Kanalisation. Es hat ein klein wenig an Witz eingebüsst, aber ist immer noch sehr amüsant.
Jennifer L. Armentrout"Obsidian - Schattendunkel" (Teil 1 der Lux-Reihe) Hörbuch gelesen von Merete Brettschneider - Obwohl auch das Buch in meinem Regal steht, habe ich zum Hörbuch gegriffen. Anfangs war ich wegen der Sprecherin etwas unsicher, doch habe ich mich schnell an sie gewöhnt. Eine schöne unterhaltsame Storie wird hier geboten. 
 


[Statistik] Lesemonat Mai 2016

Hallo,

heute folgt meine Lesestatistik für den Monat Mai. Obwohl ich meine Leseliste sträflich vernachlässigt habe, bin ich mit der Anzahl der gelesenen Bücher sehr zufrieden.

gelesene Bücher im Mai: 24 Bücher
Hörbücher im Mai: 1 Hörbuch
gelesene Seitenanzahl im Mai: 7011 Seiten

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor
Abbi Glines "The Best Goodbye - Ganz nah" (Teil 13 der Rosemary Beach-Reihe) - Es wird die Geschichte von River und Rose erzählt. River kennt man schon aus dem vorherigen Band und kam dort nicht sehr sympathisch rüber. Doch hier lernt man seine Vergangenheit kennen und versteht sein Verhalten viel besser. Rose spielt dabei eine viel grössere Rolle, als man anfangs erahnt.
Kate Morton "Das Seehaus" - Nachdem ich das Hörbuch im letzten Monat abgebrochen habe, weil es mir als gekürzte Version nicht gefallen hat, habe ich mich nochmals dem Buch gewidmet. Es ist eine schöne Geschichte auf zwei Zeitebenen mit tollen Charakteren und einer packenden Story.
Cammie McGovern "Amy & Matthew - Was ist schon normal?" - Hier wird das Anderssein zweier junger Menschen aufgegriffen, doch leider wird mit dem Thema letztendlich etwas zu lasch umgegangen.


die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














Rona Cole "Fairy Tale" (Teil 1) - Dies ist eine Gay-Storie, die aber so viel mehr zu bieten hat, als nur die Liebe zwischen zwei Männern. Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Da kann man über manch zu ausführliche Gefühlsbeschreibung locker hinwegsehen.
Rona Cole "More than just a cup" (Teil 2) - Es geht weiter mit Phil und Per. Dieser Teil ist sogar noch einen kleinen Ticken besser als der erste.
Andy D. Thomas "Kyle & Jason - The Beginning" (Teil 1) - Dazu wurde mir auf einer Facebook-Seite der dritte Teil dieser Reihe empfohlen. Da ich auf eine ähnliche Geschichte wie von Rona Cole gehofft hatte, habe ich mir den ersten Teil gekauft. Bekommen habe ich etwas ganz anderes. Sehr viel Sex und doch eine stimmige Handlung.

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














Anna Katmore "Teamwechsel" (Teil 1 vom Grover Beach Team) - Eine sehr niedliche jugendliche Liebesgeschichte zwischen Ryan und Liza.
Sabine Both "Ein Sommer ohne uns" - Die Geschichte von Verena und Tom, die sich beide fragen, ob ihre Beziehung, die schon Jahre besteht, für immer halten kann oder man Gefahl läuft, etwas wichtiges im Leben zu verpassen. Ein Thema, das hier für Jugendliche ansprechend aufgearbeitet wird.
Christina McKay "Winterhimmel" (Teil 1 der Winterhimmel-Reihe) - Eine sehr emotionale Geschichte über den Verlust des Partners und dem Wiederfinden seines Lebensglücks. Taschentuchalarm.

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














Chirstina McKay "Sonne am Winterhimmel" (Teil 2 der Winterhimmel-Reihe) - Dieselbe Geschichte wie im ersten Teil, jedoch aus Sicht von Nils. Ich bin jemand, der gern die Stories aus mehreren Sichten liest. Für manch anderen ist es sicher unnötig.
Christina McKay "Zwei trauen sich" (Teil 3 der Winterhimmel-Reihe) - Eine Kurzgeschichte mit 14 Seiten, um das Happy End abzurunden.
Ani Rid und Ellie Sandberg "Vertrauen für Anfänger" - Eine nette Geschichte über für zwischendurch, bei der allerdings nicht wirklich viel von der Storie hängen geblieben ist.

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














A. Israel "Winterfalle" - Das ist eine Kurzgeschichte mit 20 Seiten. Hier habe ich wieder gemerkt, das Kurzgeschichten nicht mein Fall sind. Die Storie war ganz nett, aber man hätte mit wesentlch mehr Seiten sicherlich etwas richtig gutes herausholen können.
Geneva Lee "Royal Passion" (Teil 1 der Royal-Saga) - Eine sehr klischeehafte Geschichte mit einem reichen, atemberaubend gutaussehenden Junggesellen und einer erfolgreichen, aber beeinflussbaren Schönheit. Trotzdem hat es mich neugierig auf Band zwei gemacht.
Inka Loreen Minden "Amy & Jason - Dich nicht zu lieben" (Teil) - Eine schöne Liebesgeschichte, der es jedoch ein bisschen an Tiefgang fehlte.

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














Inka Loreen Minden "Penny & Logan - Dich nicht zu lieben" (Teil 2) - Dieser Teil hat mir besser gefallen als der erste. Hier haben mich die beiden Protagonisten mehr erreicht.
Inka Loreen Minden "Malte & Fynn - Dich nicht zu lieben" (Teil 3) - Ein netter Abschluss der Reihe.
Jessica Winter "Wenn du mich sehen könntest" - Eine tolle gefühlvolle Geschichte mit einem Thema behaftet, dass in der Gesellschaft noch nicht wirklich angekommen ist.

die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














K.A. Merikan "Liebhaber auf Zeit" - Das ist eine einfache Geschichte für zwischendurch, die nicht sehr anspruchsvoll ist.
Hakan Belek "Flammende Herzen" - Dieses Buch habe ich nach 88 Seiten abgebrochen, da es mich leider sehr gelangweilt hat.
Andy D. Thomas "Kyle & Jason - Threesome" (Teil 2) - Hier wird die Geschichte von Kyle und Jason fortgeführt. Es gibt immer noch viel Sex und doch schafft es der Inhalt wieder mich zu fesseln. Ausserdem spielt hier Dave eine grosse Rolle, der dann im dritten Teil der Hauptprotagonist ist.


die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor














Tania Kambouri "Deutschland im Blaulicht - Notruf einer Polizistin" - Ein erschreckender Erfahrungsbericht der scheinbar tiefer in die Materie eindringt. Empfehlenswert.
Marcel Duval "The Game" - Das Buch ist mir mehrfach bei Facebook begegnet und deswegen habe ich es gelesen. Diese Geschichte ist okay für zwischendurch.
Lia Riley "Upside down" - Eine schöne Liebesgeschichte.


die Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag bzw Autor

Moritz Matthies "Ausgefressen" (Teil 1) Hörbuch gelesen von Christoph Maria Herbst - Zum Buch hätte ich wohl aufgrund der Geschichte eher nicht gegriffen, aber als Hörbuch ist es einfach grandios. Christoph Maria Herbst lässt die Figuren mit seiner Stimme lebendig werden und man hat Spass an jeder einzelnen. Es ist ein grosser Spass.







Sonntag, 1. Mai 2016

[Statistik] Leseliste Mai 2016

Obwohl in den letzten Monaten die Anzahl der gelesenen Bücher für mich enttäuschend war, versuche ich es trotzdem mal mit einer Leseliste, auf die ich 10 Bücher gesetzt habe.


[Statistik] Lesemonat April 2016

Der Lesemonat April war leider ziemlich mau.

Die Sache mit Callie und Kayden   Die Sturmschwester  

"Die Sache mit Callie und Kayden" von Jessica Sorensen - der erste Teil der Callie & Kayden-Reihe, indem die beiden Protagonisten wirklich sehr mitgenommen sind aufgrund ihrer Vergangenheit.
"Die Sturmschwester" von Lucinda Riley - dies ist der zweite Teil der Reihe Die sieben Schwestern. Hat mir noch besser als der erste Teil gefallen. Und manches Geheimnis macht grosse Lust auf die weiteren Bände.

Top-Buch:


Die Sturmschwester

 

 

Sonntag, 24. April 2016

[Statistik] Lesemonat März 2016

Leider sehr verspätet erhaltet ihr heute meinen Lesemonat März 2016.

Silber - Das dritte Buch der Träume   Nach dem Sommer   Trust in Me

"Silber - Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier - ein toller Abschluss der Trilogie.
"Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater - ich hab die drei Bücher schon lange auf meinem SUB und wollte endlich mal anfangen.
"Trust in me" von J. Lynn - hier wird die Geschichte nochmals aus der Sicht von Cam erzählt.

mein Top des Monats

Silber - Das dritte Buch der Träume

Mittwoch, 2. März 2016

[Statistik] Lesemonat Februar 2016

Der zweite Monat des Jahres ist vorbei und ich kann wieder auf eine gute Anzahl gelesener Bücher zurück schauen.

9 gelesene Bücher

 Total verliebt   Zweite Chancen   Bodyguard

"Together Forever - Total verliebt" von Monica Murphy - war ein schöner Auftakt zu dieser Reihe. Die Protagonisten Drew und Faible waren mir sehr schnell sympathisch und ich fand es interessant, wie beide ihre Probleme meistern.
"Together Forever - Zweite Chancen" von Monica Murphy - ist der zweite Teil dieser Reihe und es war schön, den weiteren Werdegang von Drew und Faible zu beobachten.
"Bodyguard - Spezialauftrag: Liebe" von Corinna Bach - fand ich als Story leider etwas schwach.


Das Feuerzeichen   Silber - Das erste Buch der Träume   Silber - Das zweite Buch der Träume

"Das Feuerzeichen" von Francesca Haig - ich hatte dieses Buch bei vielen Blogs und youtube-Videos gesehen. Das hat mich neugierig gemacht und als es bei der Onleihe verfügbar war, habe ich zugeschlagen.
"Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier - es stand schon länger auf meiner Wunschliste, da ich die Edelstein-Trilogie gern mochte. 
"Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier - ich musste es sofort nach dem ersten Teil lesen, da ich dringend wissen wollte, wie es weiter geht.

Taking Chances - Im Herzen bei dir   Und er steht doch auf dich   Ich liebe dich - und dich
  
"Taking Chances - Im Herzen bei dir" von Molly McAdams - habe ich im Rahmen einer Leserunde für eine Challenge gelesen. Leider keine Leseempfehlung.
"Und er steht doch auf dich" von Rachel Harris - war eine süsse Geschichte.
"Ich liebe dich ... und dich" von Luisa Valentin - lag schon längere Zeit auf meinem Sub und kam mir in den Sinn, als ich etwas mit einer Dreiecksbeziehung lesen wollte. Ich fand es toll, wie hier mit dieser Thematik umgegangen wird.

mein Top des Monats war

Silber - Das zweite Buch der Träume











mein Flop des Monats war


Taking Chances - Im Herzen bei dir