Mittwoch, 12. Oktober 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #185



Gemeisames Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei der Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

S.C. Stephens "Thoughtless - erstmals verführt" (Teil 1)

Thoughtless

 "Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ..."
(Quelle Goldmann Verlag)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?

"Trotz meiner Nickerchen am Nachmittag schlief ich in dieser Nacht tief und fest."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich habe schon so viel über diese Reihe gehört und ich habe die drei Bücher sogar schon in meinem Regal stehen. So habe ich beschlossen, jetzt einfach mal mit dem ersten Band anzufangen.
Ich bin noch nicht so sehr weit mit dem Buch. Trotzdem habe ich das Gefühl, schon ewig in dem Buch zu lesen, dabei habe ich gestern erst angefangen. Irgendwie ist schon viel passiert,  aber auch wiederum dann doch noch nichts spektakuläres.
Die Personen plätschern so vor sich hin und ausser Kellan finde ich bisher keine von ihnen sehr interessant. Kiera beginnt sogar mir mit ihrer Art auf die Nerven zu gehen. Eigentlich scheint sie ja ein nettes Mädchen zu sein, aber auch naiv, unreif und teilweise nervig unsicher. Denny ist so verliebt, dann zieht er sich zurück und plötzlich handelt er völlig überstürzt. Kellan bleibt bisher irgendwie im Verborgenen, was es für mich interessant macht, denn da steckt sicher eine größere Geschichte dahinter.
Allerdings habe ich die Befürchtung, dass das Ganze in einer leichtsinnigen Dreiecks-Geschichte endet, wo unüberlegt auf Gefühlen rumgetrampelt wird.

4. Liest du lieber allein oder in Gesellschaft?

Ich lese am liebsten allein in aller Stille. Dieses Jahr haben meine befreundete Nachbarin und ich uns ein paarmal zum gemeinsamen Lesen in unserem Hof getroffen. Aber irgendwie bin ich da zu abgelenkt und lege das Buch lieber zur Seite um zu quatschen oder zu beobachten.


[Statistik] Lesemonat September 2016

Hier ist endlich mein Lesemonat September 2016.  Irgendwie schaffe es nie wirklich rechtzeitig ihn hochzuladen. Nun ist sogar schon fast wieder der halbe Oktober rum.

Der September war lesetechnisch wieder sehr gut, auch wenn ich diesmal hauptsächlich einem Genre treu geblieben bin. Im Moment interessieren und faszinieren mich solche Geschichten mit am meisten und ich bin  einfach am testen, ob ich noch ein paar für mich besondere Bücher finde.